Textversion

Sie sind hier:

Fjord

Linssen Yachts

Bavaria Yachts

Bavaria Sport 43

Bavaria Sport HT 38

Bavaria 34 Sport

Bavaria Deep Blue 46

Ferretti

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Mobile

Videos: How to use

Knoten

Winterlager

Safety first

Bücherschapp

Yacht-Tests

Facebook

Twitter

Sitemap

Sicher suchen

Links

RSS-Newsfeed

Für Webmaster

Kontakt

Impressum


Bavaria Yachts

Bavaria E40 mit Elektro- und Dieselantrieb

Die neue Bavaria E40, die aus dem Projekt DA10 hervorgeht, in der Sedan-Version. Die Motoryacht, die es auch mit Flybridge geben soll, wird mit einem Hybrid-Antrieb ausgestattet.

Die neue Bavaria E40, die aus dem Projekt DA10 hervorgeht, in der Sedan-Version. Die Motoryacht, die es auch mit Flybridge geben soll, wird mit einem Hybrid-Antrieb ausgestattet.

Hybrid-Antrieb für Bavaria E40

Die neue Bavaria E40 (DA10) in der Flybridge-Version.

Die neue Bavaria E40 (DA10) in der Flybridge-Version.

Giebelstadt (SP) Die Bavaria Yachtbau GmbH entwickelt mit der Motoryacht Bavaria E40 das erste Boot mit Diesel- und Elektroantrieb. Dazu wird die neue Semi-Displacement-Motoryacht Bavaria E40 mit einem Hybridantrieb von Transfluid (Italien) ausgerüstet. Der Prototyp der Bavaria E40, die aus dem Entwicklungsprojekt Bavaria DA10 hervorgeht, wird im Frühling 2016 getestet, das erste Boot mit Hybridantrieb Ende 2016. Im Fahrbetrieb kann zwischen Dieselantrieb, Elektroantrieb oder dem sogenannten Boost-Modus, bei dem beide Antriebe zusammengeschaltet werden, gewählt werden, ohne die Maschinen stoppen zu müssen. Ein Knopfdruck reicht für die Umschaltung durch das innovative Kupplungssystem von Transfluid.

Bavaria Yachtbau GmbH und Transfluid Trasmissioni Industriali haben einen langfristigen Kooperationsvertrag über die Entwicklung und den Einbau von Hybridantrieben in Yachten von Bavaria Yachts geschlossen. Das italienische Unternehmen aus Gallarte verfügt über eine fast 60-jährige Erfahrung im Bau von Antrieben für die Industrie und für Fahrzeuge. Besonders viel Erfahrung besitzen die Ingenieure und Techniker von Transfluid im Bereich Hybridantrieb für den Yacht- und Schiffbau. Einzigartig dabei die Möglichkeit, mit dem Hybridantriebssystem von Transfluid, bestehend aus Elektromotor und einem flexiblen Kupplungssystem, auf ein Dieselmotorantrieb aufzusetzen. Als erstes Projekt steht die neue Semi-Displacement-Motoryacht Bavaria E40 auf der Agenda der Ingenieure von Transfluid und Bavaria Yachts.

„Bavaria Yachts hat in vielen Bereichen in den vergangenen Jahrzehnten den Yachtbau revolutioniert. Mit der Kooperation mit Transfluid und der Möglichkeit in Zukunft innovative und Hybridantriebe für Yachten aus einer Serienproduktion anzubieten, ist Bavaria Yachts wieder einen Schritt voraus“, erklärt Fabio Marcellino, Produktmanager für die Bavaria E40.

Ugo Pavesi, Managing Director bei Transfluid, bekräftigt die hohe Innovationskraft des Projektes, besonders vor dem Hintergrund neuer internationaler Abkommen Emissionen weltweit zu drosseln: „Dieses Projekt ist eine gute Werbung für ein langsames, aber bewusstes Reisen auf dem Wasser.“ Und: „Wir sind sehr stolz auf die Kooperation mit einer der führenden Werften für Yachten in der Welt. Es ist eine weitere Reputation für die Stärken von Transfluid, nicht nur im industriellen, sondern auch auf dem maritimen Sektor.

English Version/press release:

PROJECT DA10 IS NOW THE NEW BAVARIA E40

Duesseldorf (SP) "I baptize you BAVARIA E40 and wish all powerboats with this name at their hulls always a safe journey”, with this statement godmother Nele Henkel gave the new semi displacement motor yacht by BAVARIA YACHTS her name at the boot 2016 Düsseldorf boat show. Before the BAVARIA E40 was known as PROJECT DA10. The E in the name stands for Economic, Ecologic, Exploring, Efficent and Emotional. The first prototype will be ready in spring 2016.

A classic contemporary design, a clever space concept and efficiency were the central themes of the first development steps. Result: There will be a SEDAN and a FLY version of the BAVARIA E40, alternatively in a 2- or in a 3-cabin version. The central place of the life on board of the BAVARIA E40 is the spacious salon. Both from the central helm stand, from the big drawing room table and from the completely furnished galley with cooker, stove and a big fridge you can enjoy the perfect 360-degree view of the sea and of the nature.

Below the saloon are the engine and the technology of the BAVARIA E40. With this revolutionary space concept it is possible to create more space for all cabins, but particularly for the cabins in the aft ship.

A proper suite is planned for the owner in the fore ship. A thought-out full light concept with windows and big hatches in the deck creates a bright ambience in the owner´s cabin. Beside a king-size bed and storage spots in the wardrobes and storages, the future owner will also have an own bathroom with a shower.

As a semi displacement motor yacht the BAVARIA E40 of BAVARIA is designed not for speeding, but on economical cruising, safety, comfort and a travelling in harmony with nature. Engines of VOLVO PENTA between 75 HP and 300 HP plus a Hybrid propulsion give the necessary driving power. The body form, engine, gearing, and propellers of the BAVARIA E40 have already been thoroughly tested, optimized, and tuned by computer simulations in large series of experiments to ensure a fuel consumption that is as low as possible to ensure the protection of the natural resources.

Bavaria Yachtbau in Giebelstadt

Das Bavaria-Werftgelände in Giebelstadt. (Quelle. Bavaria Yachtbau)

Bavaria Yachtbau im Zeichen der Kompassnadel

Giebelstadt (SP) Bavaria Yachten sind seit 1978 nach Unternehmensangaben das Synonym für Segelyachten mit einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis.
Bavaria Yachtbau GmbH – nach eigenen Angaben eines der erfolgreichsten und größten Yachtbauunternehmen Europas – hat in langjähriger und intensiver Zusammenarbeit mit den renommiertesten europäischen Yacht-Design-Büros eine Produktlinie entwickelt, die sich durch grundsolide und wertbeständige Yachten auszeichnet.

Innovation, die konsequente Umsetzung modernster Fertigungsmethoden, der Einsatz computerunterstützter Großfertigungsanlagen und hohe handwerkliche Fertigkeiten ermöglichen die Herstellung unserer Yachten zu einem vergleichsweise günstigen Preis. Ein Wettbewerbsvorteil, den Bavaria Yachtbau GmbH ohne Einschränkung an seine Kunden weitergibt.

Yachten zwischen 27' und 51' verlassen jährlich die Werft – gebaut von etwa 620 Mitarbeitern – in einer der weltweit modernsten Serienfertigungsanlagen für Segelyachten.

Ein weltweites Netz kompetenter Vertriebspartner garantiert fnach eigenen Angaben für professionelle Auslieferung und professionellen Service vor Ort. In sachen Erstazteillieferung gibt es eine Kooperation mit dem SVB-Versandhandel.

Hier geht es zu den Bavaria-Segelyachten.




Auf Facebook teilen

Follow Me on Pinterest

Yachtfernsehen.com auf Google+

(c) by yachtfernsehen.com / Q-Visions Media Andrea Quass