Textversion

Sie sind hier:

Bavaria

Beluga

Bénéteau

Dehler

Feeling

Hallberg Rassy

HanseYachts

Hanse 315

Hanse 320

Hanse 325

Hanse 345

Hanse 350

Hanse 355

Hanse 370

Hanse 375

Hanse 385

Hanse 400

Hanse 415

Hanse 445

Hanse 455

Hanse 495

Hanse 505

Hanse 575

Hanse 630

Hanse 78 Premium

Varianta 37

Moody

Sirius DS 40

Vilm

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Mobile

Videos: How to use

Knoten

Winterlager

Safety first

Bücherschapp

Yacht-Tests

Facebook

Twitter

Sitemap

Sicher suchen

Links

RSS-Newsfeed

Für Webmaster

Kontakt

Impressum


Hanse 495

Die neue Hanse 495 - eine Familienyacht

Hanse 495 - mit flexiblem Innenkonzept

Die neue Hanse 495

Die Segelyacht Hanse 495 von HanseYachts (Greifswald) vereint natürliche Werte und Eigenschaften in sich, die alle Hanse Yachten auszeichnen, heißt es im PR-Text von HanseYachts. In Stichworten: Herausragende Segeleigenschaften durch optimale Rumpflinien und Unterwasser-Anhänge sowie viel Segelfläche. Großes, crewfreundliches Cockpit, sicher begehbares Deck. Einfaches Segel- und Manöverhandling von der Steuermannposition. Variables Interieur-Layout zur individuellen Gestaltung. Innovative technische Lösungen zum Segeln, Manövrieren und Leben an Bord. Elegante Optik durch harmonische Rumpf-Deck-Rigg-Proportionen. Hanse Smart Mooring System, an- und ablegen per Joystick.

Die Vorgaben an das Konstruktions-Büro Judel/Vrolijk & Co waren so einfach wie kompliziert. Die neue Hanse 495 sollte keinen großvolumigen Rumpf erhalten, aber auch ein Einrichtungskonzept berücksichtigen, das es ermöglicht, eine ausladende und separate Eignerkammer mit eigener Nasszelle sowohl im Heck als auch im Bug unterzubringen. Gleichzeitig sollte es die Möglichkeit für zwei Doppelkabinen im Vorschiff geben. Der Salon der Hanse 495 inklusive einer großzügigen Pantryzeile sollte groß ausfallen.

Erreicht wurde die Umsetzungen einer unter Deck voluminösen, flexiblen und trotzdem eleganten Yacht durch die harmonische Verbindung von moderater Rumpfhöhe, eines flach ausfallen, kurzen und kantigen Aufbaus (Eyebrow Design) und nicht zu stark ausgeprägter U-Spant-Formen. Der Niedergang aus dem Cockpit wird über ein Brückendeck erreicht, was unter Deck viel Raum und Höhe im Achterschiff erzeugt und den Innenarchitekten Freiheit bei der Gestaltung ermöglicht hat. Zum Beispiel erzeugt das Brückendeck viel Stehhöhe und eröffnet ganz neue Zugänge ins Achterschiff. Das Zusammenspiel von vier Rumpffenstern, dem Hanse-typischen Wasserlinien-Design und einem hohen Rigg ist die Erscheinung dieser Familien Cruising Yacht elegant und sportlich.

Interieur Konzept der Hanse 495

Das Hanse 495 Interieur ist überraschend und eine Neuinterpretation des Loftstyle–Gedankens, den Hanse für den Serienyachtbau erfunden und seither stets weiterentwickelt hat. Realisiert vom international tätigen Innenarchitektur-Büro Schnaase Interior Design, SID, ist das 495-Einrichtungskonzept extrem flexibel und individualisierbar.
Highlights sind eine große und umfangreich ausgestattete Küchenzeile mit freiem Seeblick durch doppelte Rumpffenster, eine sehr heller Salon sowie die Eignerkammer-Wahl im Vor- oder Achterschiff mit großzügiger Nasszelle (im Vorschiff mit getrenntem Bad/Dusche). Das bekannte Hanse Individual Cabin Concept lässt natürlich mehr Variationen zu.

Die Hanse 495 verfügt über eine Stehhöhe von zwei Metern im gesamten Innenraum und ein neues Lichtkonzept mit indirekter Beleuchtung.

Exterieur & Sailing Konzept

Ein freies Vordeck, ein flacher, sicher zu begehender Kajütaufbau, ein großzügiges geschütztes Cockpit mit integriertem Cockpittisch machen das Segeln an Bord für die Crew einfach und sicher. Eine große, leicht zu öffnende Heckklappe dient im Hafen als Gangway und vor Anker als leicht zu begehende Badeplattform. Große Stauräume auf dem Vorschiff für Ausrüstung sowie im Heck für die Rettungsinsel sind selbstverständlich. Das Easy Sailing Concept wurde bei der Hanse 495 noch weiter entwickelt. Natürlich sind alle Segelmanöver von der Steuermannsposition mit Hilfe der elektrischen Winden problemlos durchzuführen. Auch auf der Hanse 495 gehört die Selbstwendefock zum Standard. Auf Wunsch lässt sich diese Hanse auch mühelos und stressfrei an- und ablegen und per Joystick kontrolliert in jede gewünschte Richtung unter Motorkraft bewegen. Unser Hanse „Smart-Mooring-System“ mit Bug- und Heckthruster-Antrieb ist das Ergebnis umfangreicher Studien. Es wird nicht nur bei der 495 eingesetzt, sondern ist auch für andere Hanse-Modelle verfügbar.

Technische Daten der Hanse 495:

LOA 15,40 m
Hull Length 14,85 m
LWL 13,54 m
Beam 4,75 m 1
Draft 2,38/1,98 m
Displacement 14 000/14450 kg
Ballast 4000/4450 kg
Sail Area 129 m2;
Main 67,5 m2; 7
Jib 105% 61,5 m2;
St Jib 51,5 m2;
Mast top DWL 2
Engine 53/72 kW/hp

CE category A (ocean) by GL

Design Judel/Vrolijk & Co
Interior Watervision/ Schnaase Interior Design
Standard-Preis ohne Mwst. nach Angaben von hanseYachts: 198.700,00 Euro

Infos: www.westyachting.de

Bilder der Hanse 495




Auf Facebook teilen

Follow Me on Pinterest

Yachtfernsehen.com auf Google+

(c) by yachtfernsehen.com / Q-Visions Media Andrea Quass