Textversion

Sie sind hier:

Sicherheit auf See

Bücherschapp

Fäkalientanks Holland

Fäkalien Deutschland

Kreuzfahrt

Reisefernsehen

RSS-Newsfeed

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Frühjahrsputz

Videos: How to use

Knoten

Dieselpest

Winterlager

Safety first

Yacht-Tests

Sitemap

RSS-Newsfeed

Für Webmaster

Kontakt

Impressum

Datenschutz


boot Düsseldorf 2021 ist abgesagt

Die Moody DS 41 sorgte am Premierentag für interessierte Blicke.

Erst im Januar 2022 soll die nächste Wassersportmesse bootl stattfinden.

Wassersportmesse fällt Pandemie zum Opfer

Die zunächst auf den April verschobene Wassersportmesse in Düsseldorf fällt in diesem Jahr definitiv aus.

Düsseldorf (SP) Die Wassersportmesse boot Düsseldorf 2021 ist definitiv abgesagt. Sie war wegen der Pandemie zunächst auf April verschoben worden. Die nächste Wassersportmesse boot Düsseldorf soll erst wieder 2022 stattfinden.

Die Messe Düsseldorf hat nach eigenen Angaben aufgrund der anhaltenden Pandemie und den damit verbundenen weltweiten Lockdown-Maßnahmen am Donnerstag, 21. Januar, entschieden, die boot Düsseldorf für das Jahr 2021 abzusagen. Die nächste boot öffnet, wie im Messekalender terminiert, ihre Tore vom 22. bis 30. Januar 2022. Eine Durchführung zum geplanten Termin im April sei unter den gegebenen Umständen nicht mehr gewährleistet, sagt Wolfram N. Diener, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf: „Das anhaltend hohe Infektionsgeschehen und das vorerst nicht absehbare Ende des Lockdowns lassen eine Wiederaufnahme des Messebetriebs Ende April zunehmend unrealistisch erscheinen. Wir haben die Lage mit unseren Partnern neu bewertet und uns gemeinsam für eine frühzeitige Absage der boot 2021 entschieden. Unsere Priorität liegt auf der Gesundheit und der Planungssicherheit unserer Aussteller, Besucher und Dienstleister. Alle Aktivitäten werden nun auf die erfolgreiche Durchführung der boot 2022 konzentriert.“

Das Ziel sei die Rückkehr zum Konzept der boot Düsseldorf sowohl als Event für alle Wassersportler als auch als Geschäfts- und Networking-Plattform für das internationale Fachpublikum. Für 2022 werde zudem an einem hybriden Messeerlebnis gearbeitet, das unter anderem die digitale Teilnahme an Seminaren und Veranstaltungen auf der boot in Düsseldorf ermögliche.

Die boot 2022 startet mit dem Anmelde-Portal für interessierte Unternehmen im Mai dieses Jahres.

English version:

Messe Düsseldorf decided on Thursday, 21 January, to cancel boot Düsseldorf for 2021 due to the ongoing pandemic and the associated worldwide lockdown measures. The next boot, as scheduled in the trade fair calendar, will open its doors from 22 to 30 January 2022. Under the given circumstances, an implementation on the planned date in April is no longer guaranteed, says Wolfram N. Diener, CEO of Messe Düsseldorf: "The continuing high level of infection and the fact that the end of the lockdown is not foreseeable for the time being make a resumption of trade fair operations at the end of April appear increasingly unrealistic. We have reassessed the situation with our partners and jointly decided to cancel boot 2021 early. Our priority is the health and planning security of our exhibitors, visitors and service providers. All activities will now be focused on the successful staging of boot 2022."

The aim, he said, is to return to the concept of boot Düsseldorf both as an event for all water sports enthusiasts and as a business and networking platform for the international trade audience. For 2022, he added, work is also underway on a hybrid trade fair experience that will, among other things, enable digital participation in seminars and events at boot Düsseldorf.

boot 2022 will start with the registration portal for interested companies in May this year.



(c) by yachtfernsehen.com / Q-Visions Media Andrea Quass